Weltgebetstag der Frauen



Vielen Dank für die freundliche Erwähnung unserer Site im Deutschen Pfarrerblatt 2/2001,104!
 
Weltgebetstag 2011 - Chile
 
Weltgebetstag 2012 - Malaysia
 




Informiertes Beten - Betendes Handeln

Der Weltgebetstag der Frauen ist die größte ökumenische Basisbewegung. Jeweils am ersten Freitag im März feiern Frauen in ca. 170 Ländern einen ökumenischen Gottesdienst, zu dem alle Menschen willkommen sind. 
Den Text des Gottesdienstes verfassen Frauen eines Landes der Welt. Die Gottesdienste werden vorbereitet durch Tagungen und Arbeitshilfen, die über das ganze Land informieren und sich mit den biblischen Texten auseinandersetzen. 

"Durch den Weltgebetstag bekräftigen Frauen, daß Gebet und Handeln untrennbar sind und daß beide einen nicht zu ermessenden Einfluß in der Welt haben." 
(Aus der Erklärung des Internationalen Komitees) 

Weltgebetstag in Gönningen: Ein ökumenischer Beitrag zur Vernetzung in der Einen Welt, gestaltet aus dem Erlebnishorizont von Frauen

Seit Jahrzehnten feiern Frauen und zunehmend auch Männer weltweit am ersten Freitag im März den Weltgebetstag. Dazu erarbeiten Frauen aus einem bestimmten Land die Gottesdienstliturgie, die dann an diesem Tag in 170 Ländern der Erde gefeiert wird. Das ist wie eine liturgische ökumenische Weltreise, von Frauen gestaltet, offen für alle.
Dabei werden wir mit den sehr verschiedenen Lebenssituationen von Frauen konfrontiert.
Mit den Frauen aus Madagaskar, die im Jahr 1998 mit "Fihavanana! -Wer sind meine Nächsten" zum Weltgebetstag eingeladen hatten, verbindet uns in Gönningen ein besonderes Verhältnis. Eberhard Haule organisiert seit Jahren als evang. Kirchengemeinderat Hilfsprojekte auf der afrikanischen Insel. 1999 begegneten wir den Frauen aus den Slums von Venezuela, im Jahr 2000 denen aus Indonesien und 2001 den Frauen des stark traditionsgebundenen südpazifischen West-Samoa. 2002 hatten die Frauen aus Rumänien die Liturgie ausgearbeitet, die sehr von der orthodoxen Tradition geprägt war. 2003 stand der multireligiöse Libanon im Mittelpunkt, 2004 die Frauen aus Panama, die sehr unter den Nachteilen der Globalisierung zu leiden haben. 2005 stand unser Nachbar, das neue EU-Land Polen im Mittelpunkt und 2006 nun werden sich die Frauen aus Südafrika einbringen.
So verschieden die gesellschaftlichen Bedingungen in diesen Ländern sich uns darstellen, so war und ist allen gemeinsam, daß Gewalterfahrungen das Leben der Frauen bestimmen.
Wir fühlen uns verbunden mit den Frauen in aller Welt, die sich ja überall zuerst um Nahrung für die Familie und Behütung der Kinder kümmern und daher die ersten Leidenden in einem gewaltsamen Konflikt werden und in Verarmung geraten. Frauen müssen das alltägliche Überleben managen und es ist bewundernswert, wie sie immer wieder neue Strategien dafür finden.
Im Herbst laden wir wieder ein, in die Planungsgruppe einzusteigen, um den nächsten Weltgebetstag aus Südafrika mitvorzubereiten.
Kontakte: Brigitte Zirngibl, Tel. (07072) 912426, Inge Schäfer, Tel. (07072) 7516, Conni Zeul, Tel. (07072) 6335
Wir wünschen uns, daß wir durch unsere weibliche Perspektive mit dazu beitragen können, zu sehen, daß das "Recht des Stärkeren" nicht das letzte Wort ist.
"Informiertes Beten und vom Gebet durchdrungenes Handeln" kennzeichnen die Weltgebetstagsbewegung.

Ziele des Weltgebetstages: 

  • Wege zueinander finden über Konfessionen und nationale Grenzen hinweg
  • miteinander beten - füreinander eintreten im Geist des gemeinsamen Gebets und der geschwisterlichen Einheit in Jesus Christus
  • die gemeinsame christliche Verantwortung als Frauen vor Ort stärken
  • Solidarität durch Förderung von Selbsthilfe für Frauenprojekte weltweit aus der Kollekte und durch Aktionen in Deutschland

  • Lebenssituationen von Frauen in anderen Ländern kennen - und verstehen lernen 

Ansprechpartnerin in Gönningen: 

Brigitte Zirngibl 
Tel. (07072) 912426

Weltgebetstag in Deutschland 

Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee 
Deutenbacher Str. 1
90547 Stein
Tel.: (0911) 6806 - 302
EMail
Ev. Gemeindedienst für Württemberg - Weltgebetstags-Arbeit
Offizielle Seite des WGT

Übersicht über alle Weltgebetstage seit 1947

Empfehlungen des Evangelischen Literaturportals

In Gönningen durch die Jahre ...