Ich freue mich, wenn Sie mir bei Gelegenheit eine E-Mail zukommen lassen!



Schulanfänger-Gottesdienst


in Gönningen
am 19.9.97
um 9.45 Uhr
Text: "Unter dem Schirm des Höchsten"

Vorbereitungen (BEHREND)

Glocken - Intonation zum Lied (ORGEL)

Lied EG 447,1-3+6 "Lobet den Herren" (ORGEL)

Votum - einfaches Amen (BEHREND)


Unseren Gottesdienst feiern wir im Namen Gottes,
der uns in unserem Leben begleitet.
Und im Namen Jesu,
der gern mit Kindern gesprochen hat und mit ihnen zusammen war.
Und im Namen des Heiligen Geistes,
der uns heute zu diesem Gottesdienst zusammenführt.
Amen.

Begrüßung (BEHREND)


Ich begrüße Euch und Sie herzlich in diesem Gottesdienst -
ein buntes Völkchen Gottes,
die wir hier zusammen sind:
Ihr, liebe Erstklässler seid natürlich die Hauptpersonen -
aber auch für Eure Lehrerinnen
und für Eure Eltern und Großeltern ist das ein aufregender Tag.
Die denken jetzt vielleicht an ihre eigene Einschulung und Schulzeit zurück -
und das wahrscheinlich mit ganz unterschiedlichen Gefühlen.
Und Eure Lehrerinnen sind gespannt,
wie das wohl mit Euch werden wird.
Und Ihr?
Für Euch ist das jetzt endgültiger Abschied vom Kindi -
viele von Euren Kindergarten-Freunden sind ja heute auch da!
Aber vor allem freut Ihr Euch natürlich -
aber jetzt dürft Ihr in die Schule,
Neues dazulernen,
nicht mehr nur spielen -
Neues entdecken.
Gott begleitet Euch auf Eurem Weg
und deshalb feiern wir jetzt diesen Gottesdienst zu Eurem Schulbeginn.

Gebet (SCHÄFER)


Guter Gott,
wir danken dir, daß wir heute zusammen den Schulanfang feiern können.
Du hast die Mädchen und Jungen begleitet bis heute.
Aus Babys und Kindergartenkindern sind nun Schulkinder geworden.
Du hast ihnen Gesundheit geschenkt und einen wachen Verstand.
Du hast ihnen Entdeckerfreude und Neugier gegeben.
Guter Gott,
du bist freundlich und gut,
wir danken dir,
Amen.

Lied LfJ (1995) 624,1+2 "Wenn einer sagt" (SCHÄFER)

Thema (BEHREND)

Einleitung: Schirm aufklappen

Gespräch: Wozu nützen Schirme? / Bilder aufhängen

Übertragung

Lied LfJ (1995) 624,3+4 "Wenn einer sagt" (SCHÄFER)

Gebet (SCHÄFER + Doster + Horn)


[SCHÄFER]
Laßt uns beten!
[Eltern - FRAU/HERR HORN]
Guter Gott,
unsere Kinder gehen jetzt in die Schule.
Dorhin können wir sie nur in Gedanken begleiten.
Laß sie unsere Fürsorge spüren.
Sei du mit ihnen.
Wir vertrauen sie dir an.
[Lehrer - HERR DOSTER]
Guter Gott,
vor uns sitzen jeden Tag Schulkinder.
Sie haben große Erwartungen.
Schenke uns Kraft und Geduld,
damit wir ihre Fragen wahrnehmen,
ihre Wünsche erkennen
und sie verstehen.
[SCHÄFER]

Gemeinsam beten wir zu Gott, unserem Vater:

Vaterunser

Lied "Gottes Liebe ist so wunderbar" (SCHÄFER)

Segen/Amen (BEHREND)


Schulanfänger kommen nach vorn zu einem Kreis.
Der Herr segne Dich und behüte Dich!
Der Herr lasse leuchten sein Angesicht über Dir
und sei Dir gnädig!
Der Herr erhebe sein Angesicht über Dich
und gebe Dir Frieden!

gesungenes Amen

Schlußansage: "Schirmkarte" für die Kinder

Orgelnachspiel








Guided Tour - weiter geht's ...